fbpx
Immobilie verkaufen

Sicherer Verkauf Ihrer Immobilie in Spandau

By 7. Mai 2020 No Comments
Haus verkaufen Spandau

Immobilie sicher verkaufen

Wenn Sie sich fragen ob man derzeit seine Immobilie sicher verkaufen kann – gibt es eine klare Antwort – JA – warum denn nicht?

Der Wunsch eines Verkaufes einer / Ihrer Immobilie ist in der Regel eine wichtige Entscheidung über den größten Vermögenswert denn man persönlich in seinem Leben geschaffen hat.

Mit der Preisentwicklung der letzten Jahre sind aber auch die Ansprüche der Käufer gestiegen. Wenn man heute kaum noch ein Haus unter 500.000 € in Berlin-Spandau bekommt, ist es umso wichtiger Ihre Immobilie dem Wert entsprechend bestmöglich zu präsentieren.

Hier kommt der Fachmann ins Spiel. Den Profi brauchen Sie an Ihrer Seite, da er für Sie die unumgänglichen Schritte für den erfolgreichen Verkauf,  unter Berücksichtigung der derzeit gültigen Beschränkungen, umsetzen wird. Dieses besonders in diesen Zeiten wo man noch bewusster auf eine gesunde Distanz achtet und den Kontakt zu seinen Mitmenschen möglichst klein halten sollte.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Verkauf ist eine gute Vorbereitung um die Abwicklung eines Verkaufes so reibungsfrei wie möglich zu realisieren. Neben einer richtigen Preiseinschätzung sind eine Vielzahl an Unterlagen und Informationen zusammen zu tragen, die einen möglichen Käufer interessieren, aber auch für Sie von Bedeutung sind, um Ihnen und Ihrem Partner an Ihrer Seite für den Verkauf eine realistische Werteinschätzung zu ermöglichen und Interessenten bestmöglich zu informieren. Je klarer und transparent die Informationen sind, um so einfach kann sich ein Interessent auf seine Emotionen einlassen und die Immobilie schätzen lernen.

Der richtige Verkaufspreisansatz

Die Medien sind derzeit voll mit Artikeln die besagen, dass die Immobilienpreise nachgeben werden.

Letztendlich ist jede Immobilie individuell und deshalb ist diese Annahme sehr pauschal und wenig werthaltig. Aus diesem Grund heraus ist es die Herausforderung, einen marktgerechten Verkaufspreisansatz zu bestimmen, der Ihrer Immobilie auch wirklich gerecht wird.

Mehrere Faktoren beeinflussen hier diese Wertermittlung. Zum Einem ist die generelle Nachfrage ein wichtiger Ansatz bei einem Verkauf von Bestandsimmobilien. Zum Anderem ist die spezielle Lage einer Immobilie sowie deren Bauart, dem Alter und den jeweiligen Ausstattungsmerkmalen verbunden mit dem jeweiligen Erhaltungszustand Grundlage für die entsprechende Marktfähigkeit und Preisfindung Ihrer Immobilie.

Die Verkaufsvorbereitung

Zu aller Erst geht es um Ihre Immobilie, jedoch muss Ihre Immobilie nicht nur Ihnen gefallen, nein, Sie muss einem Käufer gefallen. Hierbei  ist der erste Eindruck oft entscheidend. Daher muss sichergestellt werden, dass Ihr Haus ein positives Erscheinungsbild abgibt. Die Herausforderung besteht da drin, die eigene Immobilie so objektiv wie möglich zu betrachten und sich mit möglichen Mängeln und Schwachpunkten auseinander zu setzen. Dadurch sind Sie darauf vorbereitet welche Maßnahmen aus Sicht eines Interessenten dessen Kaufentscheidung beeinflussen könnten.

Es ist daher zu empfehlen, die Immobilie in einem gepflegten und neutralen Erscheinungsbild zu präsentieren. Vielleicht sollte man noch die eine oder andere Aufbereitung in Erwägung ziehen ohne dabei objektive Mängel zu verdecken. Ein externer Ansprechpartner, der neutral mit fachmännischen Blick auf Ihre Immobilie schaut, hilft Ihnen die möglichen Schwach- und Kritikpunkte zu erkennen und diese vorab zu entschärfen oder Argumente zu finden, um diese Punkte weniger wichtig erscheinen zu lassen.

Darüber hinaus ist es wichtig alle benötigen Verkaufsunterlagen, die für einen Kaufinteressenten interessant und wichtig sind, schon vorab zu besorgen und entsprechend aufzubereiten. Dieses sind alle Unterlagen, die Auskunft über Ihre Immobilie geben, wie z.B. eine Baubeschreibung, Wohnflächenberechnung, Energieausweis, Baulastenverzeichnis und vieles mehr. Spätestens wenn es für Ihre Kaufinteressenten darum geht eine Finanzierung über die Bank abzusichern, werden diese Unterlagen dringend benötigt.

Das fehlen oder die Unvollständigkeit von wichtigen Unterlagen zu diesem Zeitpunkt kann den Verkaufsprozess unnötig verzögern und führen im schlechtesten Fall dazu, dass Ihr Interessent seine emotionale Bindung zu Ihrer Immobilie verliert oder auf Grund der Zeitverzögerung sich weiter für alternative Angebote öffnet.

Präsentieren Sie Ihre Immobilie mit guten Fotos. Die Fotos geben dem Interessenten die Möglichkeit sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von ihrer Immobilie zu machen.

Die Objektpräsentation

Das Ziel muss es sein, dass Ihre Immobilie die größtmögliche Aufmerksamkeit erhält. Hierbei müssen viele verschiedene Medien-Kanäle angesprochen werden.

Die größtmögliche Reichweite erhält Ihre Immobilie durch einen voll umfänglichen Marketing-Ansatz. Hierbei werden durch einen Makler traditionelle, digitale und soziale Kanäle für die Vermarktung Ihrer Immobilie genutzt.

Das Interesse von möglichen Käufern ist es immer Ihre Immobilie schnellstmöglich kennen lernen zu können. Daher erwarten diese eine gute Erreichbarkeit und Flexibilität. Gerade hier ist der fachmännische Begleiter an Ihrer Seite für einen sicheren Verkauf eine wirkliche Hilfe. Zum einen qualifiziert er die möglichen Interessenten vor und übermittelt diesen die wichtigsten Daten durch ein aussagekräftiges Exposé. Das Exposé sollte die Stärken Ihrer Immobilie hervorheben und dem Interessenten Lust machen auf mehr Informationen und einer Besichtigung. Die somit überlieferten Daten sind die Basis dafür, dass man keine Zeit mit Interessenten vergeudet, die sich Ihre Immobilie nicht leisten können oder diese auf Grund Ihres Raumangebotes oder bestimmter Ausstattungsmerkmale nicht zu denen passt. Durch den Einsatz von moderner Technik wie 360 Grad Präsentationen und exklusiven Immobilienvideos kann die Anzahl von Besichtigungen auf die tatsächlich ernsthaften Interessenten begrenzt werden. Gerade der klassische Besichtigungstourismus, wird hier durch unterbunden.

Darüber hinaus kann der Profi Ihre Immobilie neutraler präsentieren und kann die eventuell vorhandenen Schwachpunkte besser kommunizieren und die Stärken und Vorteil Ihrer Immobilie objektiver hervorheben.

Jetzt Ersttermin vereinbaren

Der ernsthafte Interessent

Der Kauf einer Immobilie hat immer viel mit Emotionen und Träumen der Interessenten zu tun. Daher ist es wichtig die Motivation des Interessenten heraus zu finden und auch die Frage der Finanzierung bestmöglich zu begleiten. Um eine mögliche Finanzierung abklären zu können ist neben der persönlichen Bonität des Kaufinteressenten eine Zusammenstellung von möglichst vielen Objektunterlagen erforderlich. Hier kommen dann spätestens die im Vorfeld zusammengestellten Unterlagen zum Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt sollte man spätestens klären ob der Interessent den gewünschten Kaufpreis in der Lage ist zu bezahlen.

Viele Details müssen geklärt werden, bevor man einen Verkauf als abgeschlossen bezeichnen kann. Ein Kaufvertragsentwurf muss von einem Notar gefertigt werden und es muss sichergestellt werden, dass Ihnen der Inhalt und die darin aufgenommenen Regelungen verständlich sind. Der notarielle Kaufvertrag beinhaltet alle Regelungen, die für den Verkauf wichtig sind und durch die Unterschrift beider Vertragsparteien und dem Notar werden die Absprachen bindend besiegelt.

Der typische Ablauf für den Verkauf Ihrer Immobilie

  • Sie haben sich entschieden IHRE Immobilie zu verkaufen und machen einen Termin mit dem Makler, der sich mit Ihrer Region am Besten auskennt und über gute Referenzen verfügt
  • Die Verkaufsrelevanten Unterlagen werden zusammengestellt
  • Der marktfähige und –gerechte Verkaufspreisansatz wird festgelegt
  • Exposé für Ihre Immobilie erstellten – 360 Grad Präsentation und / oder Videofilm fertigen
  • Objekt in die Werbung bringen über Suchinteressenten und Präsentation
  • Bearbeitung von Anfragen von möglichen Kaufinteressenten
  • Objektpräsentation / Besichtigungen vereinbaren und durchführen
  • Finanzielle Basis möglicher Kaufinteressenten final klären
  • Kaufvertrag beim Notar vorbereiten und beurkunden
  • Kaufvertragsabwicklung durch den Notar bis zur Aufforderung Kaufpreiszahlung
  • Nach Kaufpreiszahlung Übergabe der Immobilie
  • Ab- und Ummeldungen Behörden und Ämter in Bezug auf die Immobilie
Wie Sie hier sehen, ist ein sicherer und erfolgreicher Verkauf an viele Faktoren gebunden. Schon kleine Fehler können Sie unnötig Geld kosten. Sollten Sie mit den Gedanken spielen Ihre Immobilie verkaufen zu wollen, sind wir für Sie da.
Nutzen Sie unser Angebot zu einem persönlichen Erstgespräch, um für sich heraus zu finden, ob eine Zusammenarbeit mit uns für Sie die richtige Wahl ist.